Bukarest – Übersicht

Palast des Volkes

Bukarest – Hauptstadt Rumäniens – eine spannende Stadt mit vielen Gesichtern. Mit ihren fast 1,8 Millionen Einwohnern im Süden des Landes gelegen, bietet Bukarest mehr als genug Möglichkeiten für einen Aufenthalt.

Wir haben uns auf unserer Reise nach Moldawien und Transnistrien entschieden, hier für gute zwei Tage einen Stop einzulegen. Wir kommen dienstags um 16:34 Uhr am Bukarester Nordbahnhof an. Nun haben wir Zeit bis zum Donnerstag Abend, bevor es mit dem Nachtzug weiter nach Chisinau gehen wird.

Wir lieben es, eine fremde Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Einfach raus aus dem Hotel und uns treiben lassen. Dabei stets Augen und Ohren offenhalten, dabei die neuen Eindrücke aufsaugen. Nur wie können wir euch unsere Erlebnisse am besten schildern? Wir haben unsere Erfahrungen und Tipps in vier verschiedene Kategorien unterteilt, damit ihr immer genau Das findet, was ihr gerade sucht.

Doch vorab: Wir wurden im Vorhinein vielfach von Freunden und Kollegen gefragt: „Ist es dort überhaupt sicher?“ Wir können nur sagen: Eindeutig ja! Wir haben uns zu keiner Tages- oder Nachtzeit nirgends unwohl gefühlt. Unterwegs waren wir zu Fuß und mit dem öffentlichen Nahverkehr (Tram / U-Bahn / Bus). Doch dazu später mehr…

Verkaufsstand auf dem Bulevardul Unirii – köstlichen, frisch gepressten Granatapfelsaft gibt es hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: